SATTELKAMMER BERN

Primaten schwingen sich durch den Urwald von Patriarchat, Illusion und Konsum.
Airline-Frühstück für Langschläfer, vorgelesen wird dabei aber nicht die Tageszeitung.
Absurditäten? Nein! Reduktion auf das Maximum.

LESUNGEN
DAMIAN BUGMANN & SABINE HUNZIKER
MI  16.08
20 UHR

Lesung und Buchvernissage «Primaten im Patriarchat», Verlag Lux&Bär, von Damian Bugmann
Frühstück mit «Flieger stören Langschläfer», Septime Verlag, von Sabine Hunziker

PUEBLO

„Pegman oder der europäische Traum“

© 2017 / HD-Video, 00:44:37, französisch / deutsch,
Stereo, verschiedene Formate, 16:9

Im Jahr 2015 erschien das erste Video von Raufaste und Dougoud mit dem Titel
« Fleur du pays, Pegman oder der zeitgenössische Cowboy».
Aus dieser ersten fruchtbaren Zusammenarbeit ist die Idee einer Trilogie herangereift,
dessen zweiter Teil die beiden Kunstschaffenden nun in der Sattelkammer im Format DISPLAY präsentieren.

PUEBLO stützt sich auf das spanische
Wort « pueblo », das mehrere Konnotationen aufweist :
Es bedeutet gleichzeitig Volk, Dorf, eine spezifische
Bevölkerungskategorie oder eine Gemeinschaft, die an
einem bestimmten Ort angesiedelt ist.
Der Begriff umschreibt die Idee einer territorialen Zugehörigkeit, aber
auch jene einer Gemeinschaft, die jenseits von Grenzen
eine gemeinsame Identität pflegt. Immigration ist in
Europa ein brisantes aktuelles Thema ; wie konstruieren
Einwanderer eine neue Identität?
Im Video treffen wir erneut auf die Hauptfigur Pegman.
Dieses Mal ist er radioaktiv – eine Metapher für die
überbordende und gefährliche Dimension, die der Immigration
in Europa zugeschrieben wird.

« Ich bin Europa (…). Ich bin der Traum, der wahr wird.
Ich bin all das, wonach du dich sehnst, und ich werde
alles tun, um meinen Wohlstand zu erhalten. »
Auszug aus dem Theaterstück « Je suis Fassbinder » von Falk Richter
und Stanislas Nordey

Built with Berta.me