SATTELKAMMER BERN

FORMATE

Die Sattelkammer setzt sich mit den Ausstellungsformaten zum Ziel, vor allem experimentelle Einzel- oder Gruppenprojekte zu fördern, welche auf die speziellen örtlichen und räumlichen Bedingungen eingehen. Es entsteht ortsspezifische Kunst; wobei die KünstlerInnen dazu ermutigt werden, neue Wege zu beschreiten oder von herkömmlichen Präsentationsformen abzuweichen und Neues auszuprobieren.
 
Die direkte Einsicht von der Strasse her und die 24-stündige Sichtbarkeit der Werke sind Sinnbild für die Offenheit des Kunstraumes. Als nicht-profitorientierter Off-Space ist die Sattelkammer nicht interessiert am Verkauf von Kunstwerken und findet mit ihrem Programm eine Balance zwischen etablierten KünstlerInnen, Neu- und Wiederentdeckungen.

       zähringerstrasse 42 - 3012 bern

Built with Berta.me